Familienhilfe

 

FamilienhilfeIm Rahmen der familienunterstützenden Hilfe bietet transignum auf Grundlage des SGB VIII – beauftragt durch das jeweils zuständige Jugendamt – ein Angebot speziell für Familien mit hörgeschädigten Menschen an.

Manchmal entstehen in Familien problematische Situationen z. B. bei der Erziehung der Kinder, in einer Trennungsphase oder auch bei Schulden, die die Familien allein nicht lösen können und als eine immer größer werdende Last empfinden.

Hier hat das Jugendamt die Möglichkeit, die sogenannten „flexiblen Erziehungshilfen” einzusetzen. transignum verfügt über gehörlose und hörende Mitarbeiter, die diese Aufgaben im Auftrag des Jugendamtes übernehmen. Diese gehen direkt in die Familien, sie haben keine kommunikativen Probleme und helfen da, wo die Hilfe gebraucht wird.

transignum bietet z. B. Hilfe in folgenden Bereichen:

  • Hilfe bei Erziehungsproblemen
  • Hilfe im Umgang mit den Behörden
  • Hilfe bei finanziellen Problemen
  • Hilfe bei Kommunikationsproblemen
  • Hilfe in Krisensituationen, z. B. bei Arbeitslosigkeit, Trennung usw.
  • u. v. m.

Gerade die gehörlosen Familienhelfer erfahren oft eine sehr große Akzeptanz in den betroffenen Familien, weil diese sich hier am besten identifizieren können und sich verstanden fühlen.
Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich bitte direkt an unsere Bürokoordinatorin.

Unsere Arbeit in der Familienhilfe ist sehr vielseitig.

Eine kleine Präsentation in Bild und Text soll unsere Arbeit verständlich machen:

pdf Familienhilfe Praesentation-2013

Familienhilfe – Mitarbeiter/innen

Klaudia Christclaudia

Barbara PleweBarbara_Plewe

Nadine BuchwaldNadine_Buchwald

Julia Christ
Julia_Christ

 

Heidi Meinhold