Kira-Knühmann-Stengel

 

staatl. gepr. Gebärdensprachdolmetscherin

Geboren am 3. März 1965, absolvierte nach dem Besuch eines Gymnasiums zunächst eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin, nach deren Abschluss sie eine zeitlang Praktika im Kindergarten für Gehörlose an der Rheinischen Schule für Gehörlose Essen und beim Landesverband der Gehörlosen NRW machte. Dort erhielt sie dann im Jahr 1985 eine Festanstellung und wurde zur Gebärdensprachdolmetscherin ausgebildet. Sie nahm erfolgreich an der 1. Dolmetscherausbildung des Landes NRW „MOVESDO”, welche in Zusammenarbeit mit der Universität zu Köln und dem Landesverband der Gehörlosen NRW durchgeführt wurde, teil. Später legte sie vor dem staatlichen Prüfungsamt München ihre Prüfung zur staatlich geprüften Gebärdensprachdolmetscherin ab. Kira Knühmann-Stengel ist verheiratet mit Michael Stengel, dem ehemaligen Geschäftsführer des Landesverbandes der Gehörlosen NRW, beide haben gemeinsam vier leibliche Kinder und ein gehörloses Pflegekind. Mit ihrer Familie lebt sie in Mülheim a.d. Ruhr.

Kira Knühmann-Stengel und Klaus Meinhold gründeten 2003 gemeinsam ihre Agentur für Gebärdensprachdolmetschen GbR, welche heute den Namen transignum trägt.